Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung / Angebote

Unsere Angebote sind freibleibend.
Mündliche Vereinbarungen, Zusagen, Zusicherungen und Garantien unserer Angestellten im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung verbindlich.

2. Preise

Die Preise verstehen sich ab Werk oder inkl. Montage, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Wir behalten uns für noch nicht gelieferte Mengen eine Erhöhung des vereinbarten Preises vor, wenn aufgrund einer Änderung der Rohstoff- und/oder Wirtschaftslage Umstände eintreten, die die Herstellung und/oder den Einkauf des betreffenden Erzeugnisses wesentlich gegenüber dem Zeitpunkt der Preisvereinbarungen verteuern.

3. Zahlung

Rechnungen sind zahlbar nach Erhalt ohne Abzug.
Sollten vereinbarte a-conto Zahlungen nicht gezahlt worden sein, behalten wir uns vor, die Arbeit bis auf weiteres einzustellen.

4. Ausführung der Lieferungen, Liefertermine

Angaben zu Lieferzeiten sind annähernd. Lieferfristen beginnen mit dem Datum unserer Auftragsbestätigung und gelten nur unter der Voraussetzung rechtzeitiger Klarstellung aller Einzelheiten des Auftrages und rechtzeitiger Erfüllung aller Verpflichtungen des Käufers, wie z.B. Beibringung aller behördlicher Bescheinigungen, Gestellung von Akkreditiven und Garantien oder Leistung von Anzahlungen. Feste Liefertermine müssen gesondert auf der Auftragsbestätigung aufgeführt sein.

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bzw. Gewerke bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wir behalten uns das Recht vor, auch so genannte fest verbundene Gewerke wieder zu demontieren, wenn Teilzahlungen nicht fristgemäß oder Restzahlungen nicht geleistet wurden.

6. Montage- Demontagebedingungen

Sollten aufgrund baulicher Bedingungen Beschädigungen von uns verursacht werden, wie z.B. kaputte Fliesen, abgeplatzter Putz oder Beton nach Bohrarbeiten, so berechtigen diese Beschädigungen nicht zu einem Geldabzug.

7. Baunorm nach VOB oder BGB

Sollten auf Kundenwunsch Normmaße nicht eingehalten werden oder Gewerke ohne baurechtliche Zulassung montiert werden, so ist die Firma Design Metall von jeglicher Haftung befreit.

8. Änderung, Stornierung oder Auftragsbestätigung

Abweichende oder zusätzliche Arbeiten erfordern eine Änderung oder Erweiterung der bestehenden Auftragsbestätigung in schriftlicher Form.
Sollte der Kunde innerhalb von 8 Werktagen vom Auftrag zurücktreten, wird eine Entschädigung in Höhe von 10% des Gesamtauftrages fällig.

9. Gelieferte Ware und Material

Holz ist ein Naturprodukt. Abweichungen in Farbe und Struktur sind unvermeidlich. Satiniertes Glas mit farbigen Folien können optisch ungleichmäßig wirken. Bei allen Sorten Glas gelten die vom Glaslieferanten angegebenen Qualitätsmaßstäbe und Toleranzen. Edelstahl kann nach einem Oberflächenschliff ungleichmäßig aussehen.

10. Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Teile ist Düren.

11. Sonstiges

Sollte eine Regelung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.